Hymenochirus boettgeri 4 – weiße Mutation

Hymenochirus boettgeri – weiße MutationHymenochirus boettgeri – weiße Mutation
gehalten von Janine Ziermann (Janine)
ein weißer ZKF Ich halte und züchte seit 4 Jahren verschiedene Froscharten, u.a. auch Hymenochirus boettgeri. Am Anfang hatte ich 6 Weibchen und 2 Männchen, aus einem Zoohandel (Klee) bei uns um die Ecke. Bereits einige Wochen nach dem Kauf, kam es zur Paarung. Die Dame auf dem Bild stammt aus meinem 3. Gelege, in dem alle Tiere relative hell waren, allerding nur 3 so hell wie sie. Da die Eltern zwar hell, aber immer noch normal gefärbt waren, haben mich die „3 Weißen“ schon sehr erstaunt. Leider sind sie nur 2,5 Jahre alt geworden. Es kam auch bei keinem der 3 zur Paarung auch wenn die weiße Dame sehr begehrt war. Aktuell halte ich noch 8 ZKF, darunter auch ein helles Weibchen, die dieses Jahr das erste Mal zur Paarung kommt (Schwester der 3 Weißen).Übrigens die Weißen haben sich weder im Fressen noch im Verhalten von den anderen ZKF unterschieden – sie wurden auch nicht attackiert.
Anmerkung von Martin Truckenbrodt:Bei diesen Fröschen handelt es sich um eine Mutation. Eine Albino Form von Zwergkrallenfröschen gibt es nicht.
Inhalt von Janine Ziermann (Janine)