Zwergkrallenfrösche

Momentan gehaltene Zwergkrallenfroscharten

Hymenochirus spec. 1 von Martin Truckenbrodt

Hymenochirus spec. 2 von Martin Truckenbrodt

Hymenochirus boettgeri 1 von Thomas Rüngeling

Hymenochirus boettgeri 2 von Daniela Habringer

Hymenochirus boettgeri 3 von Anja

Hymenochirus boettgeri 4 – weiße Mutation von Janine Ziermann

Pseudymenochirus merlini von Martin Truckenbrodt

Im Handel sind mehrere Zwergkrallenfroschformen erhältlich. Diese stammen meist von professionellen Züchtern in Deutschland, der Tschechischen Republik, Polen, Indonesien, USA oder Hong Kong. Ein großer Teil der angebotenen Tiere sind aber auch Wildfänge aus Nigeria und Kamerun.
Da die Gattungen der Zwergkrallenfrösche dringend eine Revision benötigen und es leider nur sehr wenige Herpetologen gibt, die sich für diese interessieren, ist eine systematische Zuweisung der hier vorgestellten Formen sehr schwierig und, wenn doch getroffen, nur als Vermutung zu betrachten.
Der allergrößte Teil der angebotenen Zwergkrallenfrösche scheint jedoch ziemlich sicher zum H. boettgeri-Rassekreis zu gehören.

Inhalt von Martin Truckenbrodt (Martin)